Sonnengott

Mein Schlechtwetterkarma hat wieder zugeschlagen. Wenn an, in und um mich herum alles so gut funktionieren würde wie mein Schlechtwetterkarma, dann würde ich mir eine glänzende Karriere voraussagen. Tut es aber nicht und da ich keine Ambitionen habe in der Wüste meine Zelte aufzuschlagen, sehe ich für meine Karriere schwarz, auch wenn die mich (und meine mich umgebende 90% Regenwahrscheinlichkeit) dort gut gebrauchen könnten.

Schon länger war der Bootsausflug für dieses Wochenende geplant und ungefähr genauso lange wusste ich, dass der Sommer an diesem Wochenende eine Pause einlegen würde. Und keine Kleine. Es darf geklotzt und nicht gekleckert werden und so stand das Thermometer heute Morgen auf 13°, während vom Himmel kübelweise Feuchtigkeit in die Landschaft prasselte.

Die Vorhersagen für die holländische Region sind für das Wochenende durchwachsen und hätten steigende Tendenz, wenn ich daheim bleiben würde. Mein grenzenloser Egoismus lässt mich aber heute Nachmittag in das Auto steigen und gemeinsam mit der Regenwolke in die Niederlande düsen, um dort für mich und meine Mitreisenden das Wochenende ins Wasser fallen zu lassen. Ich weiß nicht, ob sie wissen, dass man kein Strandoutfit einpacken muss, wenn man mich mitnimmt. Sonntag werden sie es wissen.

Ich bin mal gespannt, ob mein Schlechtwetterkarma dominant genug ist, um den Sommerurlaub, der in zwei Wochen startet, auch verregnen zu lassen. Wenn doch, nehme ich lukrative Angebote des afrikanischen Kontinents gerne entgegen.

4 Mehrere Meinungen to “Sonnengott”

  1. Frau Schmidt mit dt

    Also ich weiss jetzt garnicht wie ich dir das sagen soll, aber was hälst du davon, wenn ich dir eine Therapiestunde beim Good-Weather-Karma-Guru meines Vertrauens spendiere? Einfach mal nur so, aus Spasss sozusagen. Nur so, verstehste?

  2. ironiebefreit

    Liebster Hase, das kann gar nicht sein, denn das Wetter von dem du da sprichst war hier bei mir….und zwar durchgehend!

  3. HyattMB

    vielleicht ist an dem Zitat S.: “negativ dominant” doch Etwas dran? ;-)

  4. admin

    Darf ich fragen, um welche Koryphäe es sich handelt, Frau Schmidt?

    Mir wurde am vergangenen Wochenende erklärt, dass man zukünftig lieber ohne mich nach Holland fährt, da die vergangenen drei Mal alle ins Wasser fielen, mehr oder minder. Das Wetter und ich, wir bleiben auf Kriegsfuß, lieber Hase..

    Die Afrikaner würden das anders sehen, wertes Hotel..

Leave a Reply