[Service: 5-]

Letzte Woche rief ich beim Autohändler meines Vertrauens an und machte einen Termin für den Reifenwechsel. Man nannte mir den heutigen Tag, 10 Uhr. Eine halbe Stunde würde es dauern, länger nicht.

Heute machte ich mich auf den Weg und als ich den Schlüssel schließlich abgeben wollte, machte die Empfangsdame große Augen wie Hühnersuppen in gutbürgerlichen Ausflugslokalen.
‘Wie war der Name nochmal?’
‘Könnte der Wagen vielleicht auf einen anderen Namen angemeldet sein’
Nein, kann er nicht!

Immerhin erinnerte sich die Dame daran, dass sie höchstpersönlich mir den Termin gab und wohl vergessen hat ihn anschließend auch einzutragen. Ob ich ein wenig Zeit mitgebracht habe, fragte man mich.
‘Ja! Eine halbe Stunde, wie sie mir am Telefon gesagt haben.’
Man nahm den Schlüssel entgegen und entließ mich in den Frühlingsmorgen. Ich ging zum Bäcker um die Ecke, bestellte mir ein Getränk und ein Brötchen und setzte mich in die Sonne. Anschließend drehte ich mit den Hunden noch eine Runde um den Block, um pünktlich nach 30 Minuten wieder im Autohaus aufzuschlagen und strafend gucken zu können, wenn der Wagen nicht fertig ist. Es ist nicht wirklich verwunderlich, dass ich konnte. Schon als ich um die Ecke bog, erkannte ich direkt meine dreckigen Winterfelgen.
Man habe keine Bühne freigehabt, werde sich aber beeilen, ob man mir derweil einen Gutschein für ein Frühstück beim Bäcker um die Ecke anbieten könne? Danke, hatte ich schon, hätte man sich ja auch fast denken können. Ob man sonst irgendwas für mich tun könne?
Wie wäre es mit Reifen wechseln???

Ich wartete weitere 30 Minuten, las AutoBild (!!!!), übte zwischenzeitlich immer wieder an meinem bösen Blick und konnte dann tatsächlich sommerbereift den SaftLaden wieder verlassen.

Passiert das eigentlich immer nur mir?
Vorwurfvoll Gucken kann ich inzwischen übrigens recht gut..

3 Mehrere Meinungen to “[Service: 5-]”

  1. danii

    nein. ich hab da letztes jahr in einem anderen blog eine lustige ATU geschichte gelesen :). du bist nicht allein. quasi.

  2. admin

    Ach ja, ATU. Da hat wohl jeder schon nette Geschichten erlebt. Hatte ich meine gar nicht aufgeschrieben? Handelte sich um ein sehr ähnliches Thema wie gestern..

  3. Maegz

    Auto-Werkstätten können alles reparieren. Nur Reifen wechseln scheint sie jedes mal zu überfordern… Geht mir nicht anders.

Leave a Reply