[Dies und das und jenes]

Eigentlich wollte ich ja über meinen Ausflug nach England berichten (schön) und auch über die Woche gäbe es einiges zu schreiben (stressig). Die Woche dauert noch an, die Weihnachtskarten müssen zum großen Teil noch geschrieben und verschickt werden, die Geschenke sind auch alle noch nicht gekauft, geschweige denn verpackt. Der Weihnachtsbaum wird morgen geholt und am Wochenende aufgestellt. Fürs Christkind werden nach drei Monaten auch mal wieder die Haare gekürzt und in Form gebracht und für das Weihnachtsoutfit fehlt auch noch ein entscheidendes Detail: Alles!

Gestern flog ich aus in den Bioladen, um uns mal wieder etwas Gutes zu tun und vor allem, um der Welt leckerste Oliven zu kaufen. Davon habe ich jetzt reichlich- tut mir leid für die anderen, die noch nach mir kommen und Weihnachten gerne Oliven haben wollten. Wer zuerst kommt..
Da ich nicht allzu ungerecht sein wollte, liess ich für diese bedauerlichen Menschen freundlicherweise noch das Biohuhn da. Vielleicht lag es aber auch an dem schmalen Angebotspreis von EUR 18,33. Für! ein! HUHN!!! Ich enschied mich daher für die Supermarktvariante. Diese durfte sich dann auf eine Party mit Biosalat auf dem Teller und im Magen freuen. Das nächste Mal versuche ich es mal auf dem Markt.

Jetzt mache ich mich mal an die Karten- macht ja sonst keiner für mich..

Eine Meinung to “[Dies und das und jenes]”

  1. Scholli

    Das muss das glücklichste Huhn der Welt gewesen sein!

Leave a Reply