[Erbschaft gefällig?]

Heute im Spamordner:

Hallo Freund,

Obwohl wir uns nicht kennen,ich bin hoffnungsvoll, daß, was ich mit dir besprechen werde, uns zusammen holen wird.
Meine name ist Herr John Johnson, Rechtsanwalt zu Herrn Dirk Siegel, ein Bürger deines Landes. Er besaß ein Bauunternehmen und hat vor seinem Tod in diesem Land für viele Jahre lebte und arbeitete. Er starb in einem Autounfall auf Lagos-Abuja Landstraße im Dezember 2006 und ist seit dem hier begraben worden.

Nach seinem Tod entdeckte ich, daß er die Summe von 1.2 Million Dollar in seinem Bankkonto hat. Weil er keinen Verwandten oder Folgend-vonstämme hat, gab es niemand, welches die Bank das geld zahlen könnte.

Seine Bank lud mich zu einer Sitzung letzte Woche ein und sie erklärten mir, daß sie bereit sind, das geld zu zahlen. Aber sie beharrten, daß sie nur jemand aus seinem Land das geld geben wurden. Die bank wissen, daß Herr Siegel keinen Verwandten hat. Er wuchs in einem Waisenhaus auf, so kennt er nicht seine Eltern oder Familie.

Wenn ein Ausländer in diesem Land stirbt ohne einen Willen, relativ oder folgendes der Stämme, um seine Investitionen oder Eigenschaften zu übernehmen. Sein Rechtsanwalt würde bevollmächtigt jemand aus seinem Land zu ernennen um sein folgendes der Stämme zu werden zum seiner Eigenschaften zu übernehmen. Die bank haen mich bevollmächtigen das genau zu tun.

Ich möchte dich endosieren und der Bank darstellen, um die Erbschaft zu nehmen. Die bank zahlen dir die erbschaft und Wir teilen das geld. Ich nehme 60% und du nimmst 40%. Wenn du dieser Bedingung zustimmst melde dich, dann treffe ich die Bank, um sie zu informieren, daß ich dich als der Erbe des Geldes indossiert habe. Wann die bank deine name genehmigen dann setzen die sich mit dir in verbindung um dir die Erbe auf deine konto zu zahlen und wir teilen es. Als Rechtsanwalt Herrn Siegels den überhaupt ich indossiere, wird das geld Erben.

Ich hoffe, daß du mein Deutsches verstehen kannst, weil ich ein übersetzungshilfsmittel verwendet habe. Du kannst auf englisches oder deutsch antworten. Ich erwarte deine schnelle Antwort.

Mfg

John Johnson

Interessenten können sich bei mir melden, ich gebe die Emailadresse von Herrn Johnson gerne weiter.

2 Mehrere Meinungen to “[Erbschaft gefällig?]”

  1. Maegz

    Alleine der Name ist ja schon ein Instant-Klassiker “John Johnson”. Und dann dieses herrliche “endosieren”…

  2. Svensson Handsome

    Oho…”Endosieren” möchte er dich?? So, so … ;)
    Na, immerhin entschuldigt er sich für sein schlechtes deutsch. ;)

Leave a Reply