[Powershopper]

Ich bin schon länger im Besitz einer Miles & More Visakarte der Lufthansa. Wenn ich schon nicht viel fliege, dann kann ich wenigstens so Meilen sammeln, dachte ich. Und als fleißige Shopperin sammel ich mir da auch ein bisschen was zusammen. Nicht, dass ich bisher schon eine einzige Meile wieder ausgegeben hätte, aber es ist doch schön zu wissen, dass ich es könnte. Zum Beispiel für den geschmackvollen "bugatti Business Rucksack":http://www.worldshop.eu/products/product_detail.jsp?PRODUCT%3C%3Eprd_id=845524441781324&FOLDER%3C%3Efolder_id=2534374302086424&ASSORTMENT%3C%3East_id=1408474395181218&DESIGN_ASSORTMENT%3C%3East_id=1408474395181278&bmUID=1205913916338&bmLocale=de_DE oder lustige "Blumenohrringe":http://www.worldshop.eu/products/product_detail.jsp?PRODUCT%3C%3Eprd_id=845524441782980&FOLDER%3C%3Efolder_id=2534374302078938&ASSORTMENT%3C%3East_id=1408474395181218&DESIGN_ASSORTMENT%3C%3East_id=1408474395181278&bmUID=1205914041249&bmLocale=de_DE.

Außerdem hatte ich mit der vorherigen MasterCard gerne mal Ärger, weil Geschäfte sie erst gar nicht annahmen oder aber theoretisch annehmen könnten, aber doch lieber eine andere hätten. Die Verkäufer faselten dann immer etwas von Gebühren und Prozenten und Visa und ich hörte nicht zu. Nur das Wort Visa blieb hängen. Und so wechselte ich eben, zahlte fortan mit Visa und sammelte Meilen, die ich bis heute nicht ausgegeben habe. Könnte ich aber, zum Beispiel für eine 80er-coole "Lederjacke":http://www.worldshop.eu/products/product_detail.jsp?PRODUCT%3C%3Eprd_id=845524441772347&FOLDER%3C%3Efolder_id=2534374302041780&ASSORTMENT%3C%3East_id=1408474395181218&DESIGN_ASSORTMENT%3C%3East_id=1408474395181278&bmUID=1205914209512&bmLocale=de_DE oder einen "jura Milchkühler":http://www.worldshop.eu/products/product_detail.jsp?PRODUCT%3C%3Eprd_id=845524441783635&FOLDER%3C%3Efolder_id=2534374302043508&ASSORTMENT%3C%3East_id=1408474395181218&DESIGN_ASSORTMENT%3C%3East_id=1408474395181278&bmUID=1205914296442&bmLocale=de_DE.

Vor ein paar Wochen schickte man mir eine neue Karte. Irgendwas hat sich geändert. Keine Ahnung, ich hätte es mir durchlesen können, interessierte mich aber nicht weiter und vergessen hätte ich es eh sofort wieder. Warum also Lesen? Die neue Karte unterschrieben, die alte zerschnitten und weggeschmissen und auf zum nächsten Einkauf. Gerne auch im Internet.

Bei "Amazon":http://www.amazon.de ein Buch bestellt, bei "iTunes":http://www.apple.com/de/itunes/ein wenig Musik, geht alles so schnell und praktisch- was soll ich da noch bei waagerechtem Schneeregen im März durch die Fußgängerzonen stapfen?

Doch plötzlich waren alle böse auf mich und schickten verbitterte Mails, dass man meine Kreditkarte nicht belasten könne. Klar. Ich hab total vergessen die neuen Kartendaten einzugeben. Auch das hatte ich flugs erledigt. Und trotzdem herrschte weiterhin Unzufriedenheit auf Verkäuferseite. Also bin ich nochmals ins Kundenportal, Nummer überprüft, alles bestens- sollen die mal richtig gucken und nicht ich.

Heute Morgen wieder Beschwerdemails. WTF? Bin ich aufgeflogen? Ist meine Kreditwürdigkeit futsch?? Haben die mein Kokalabor in Kolumbien ausgehoben???
Die Lufthansa hat das Karteninstitut gewechselt. Bei genauerem Hinsehen prangt auf der neuen Karte wieder das gelb-rote Logo von MasterCard. Aaaaah! Das muss man mir doch SAGEN und nicht in eine kleine Beipackbroschüre packen. So können angegebene Karte und Kartennummer ja nicht zusammenpassen bei Amazon und Co.

Und ich kann mich jetzt wieder mit den Verkäufern rumschlagen. Oder aber sparen..

2 Mehrere Meinungen to “[Powershopper]”

  1. Maegz

    Mal ganz ehrlich: Menschen wollen keine ständigen Änderungen. Menschen wollen, dass meistens alles so bleibt, wie sich sich daran gewöhnt haben und damit auskennen. Nur Firmen, die wollen ständig umfirmieren, sich neue Namen für bestehende Produkte ausdenken oder sonstwie ihren Kunden das Leben schwer machen. Warum eigentlich? Warum verdient man nicht einfach mit zufriedenen Kunden Geld. Ich wette die würden viel mehr ausgeben, wenn sie wüssten wie und man ihnen das nicht so schwer machte. Mal sehen, bis wann sich die Erkenntnis durchsetzt.

  2. chilldogg

    Stimmt. Wie diese Unsitte ständig die Waren woanders hinzuräumen, damit der Kunde auf der langen, verzweifelten Suche nach dem Gewünschten noch an anderen Sachen vorbeikommt und diese mitnimmt.
    Bei mir funktioniert das nicht. Ich gehe dann meist genervt wieder, weil ich auf die Rumsucherei keine Lust hab..

Leave a Reply