Archive for March, 2010

[Gesundheitscontent]

Friday, March 26th, 2010

Seit ein paar Tagen ist er wieder da- der Heuschnupfen. Aus irgendwelchen unerfindlichen Gründen versuche ich es dieses Jahr mal ohne Chemie. Bisher mit mäßigem Erfolg.

Dafür, dass die Vorhersageseiten im Internet ALLE heute einen schwachen Pollenflug prophezeien, sehe ich ganz schön scheiße aus und fühle mich, als ob ich drei Tage durchgeheult hätte.

Eben war ich in der Apotheke und deckte mich mit homöopathischen Mitteln ein. Tropfen, versetzt mit homöopathischem Alkohol und pflanzliches Nasenspray. Auf die Frage, was an homöopathischem Alkohol anders wäre, bekam ich die schlaue Antwort, dass dieser niedriger dosiert sei als in herkömmlichen Arzneien. Homöoapthisch eben.

Das Nasenspray soll u.a. dafür sorgen, dass die Nasenhärchen von Pollen befreit werden. Was soll ich sagen? Das wirkt!
Wenn ich das benutze, niese ich anschließend durchgehend. Da bleibt keine Polle in der Nase kleben..

[Geht gar nicht]

Thursday, March 18th, 2010

Aus aktuellem Anlass, weil der Frühling ENDLICH begonnen hat und nun Menschen ab sofort wieder mehr Haut und dementsprechend auch mehr modische Verfehlungen zur Schau stellen- unter den dicken Wintermänteln sieht man das ja nicht so.

7/8 Hosen

Warum Hochhochwasser und dadurch deformierte Beine? Ich check’s nicht..

[Ich weiß genau..]

Thursday, March 11th, 2010

..warum ich solche Tiere habe..

[Sonntagsspaziergangsleutebespaßerin]

Monday, March 8th, 2010

[Belly Off Reloaded]

Thursday, March 4th, 2010

Wie? Schon eine Woche rum? Merkt man meinem Belly gar nicht an.
Das Schlimmste vorweg: mein BMI lag letzte Woche bei 22,5. Das ist ein ganzer Punkt mehr als beim letzten Belly Off. Naja, sind ja schon drei Jahre her und ich komm ja jetzt so in das Alter..

Was tat ich also in der vergangenen Woche? Zu wenig.
Ich war letzte Woche 3x beim Sport, diese noch gar nicht, das werde ich heute direkt ändern. Ich achte auf gesunde Ernährung, esse deutlich mehr Obst und Gemüse. Und ich lasse die Cola weg. Und weil Wasser so fad schmeckt, gibt es Saftschorle. Meist tut es ein kleiner Schuss Kirschsaft, der von einer großen Menge Mineralwasser ertränkt wird. Weizen gibt es in der Regel auch nur noch alkoholfrei, wenn man von den Wochenenden mal absieht.

Heute sollte ich mich nicht wiegen. Mein Kopf fühlt sich so schwer an, dass ich fürchte, er könnte das Ergebnis verfälschen. Uah, matschig. Und das nur, weil ich gestern einen schon lange geplanten Selbstversuch wagte. N. meint, wenn man nur klaren Schnaps und Wasser trinkt, bekommt man keinen Kater. Ich mag keinen Schnaps, aber wenn es für die Wissenschaft ist..
Also kaufte ich eine Flasche Kirschwasser (mir wird beim Schreiben schon wieder schlecht), viel Wasser und ein dem Anlass entsprechendes Abendessen- Käsefondue. Was war da noch gleich? Belly Off?

Wir tranken Schnaps und verdammt viel Wasser und das ganz ohne Kirschsaft, ich schlief einen alkoholberauschten Schlaf und hatte heute Morgen… KOPF! Einen Schädel wie 10 russische Preisboxer nach der KO-Runde. Da hilft auch die Kopfschmerztablette nicht, die ich heute Morgen einwarf.
Aber kein Wunder, was stand da auf der Flasche? Saufen im Breisgau?

[Die Sache mit der Kündigung]

Tuesday, March 2nd, 2010

Im vergangenen Jahr stritt ich mich einige Monate mit diesem großen Telekommunikationsunternehmen ein wenig darüber, ob das Büro wirklich noch Rechnungen bezahlen muss, auch wenn der Anschluß schon gekündigt ist und die Kündigung auch vom Anbieter bestätigt wurde. Vier Monate hatten das Unternehmen Magenta und ich unterschiedliche Auffassungen zu diesem Thema. Meine Meinung musste ich wiederholt schriftlich, so forderte man mich bei der ‘Service’hotline auf, den Telefonfuzzis mitteilen. Allmonatlich bekam ich deren Meinung schriftlich zurück. In Form einer Rechnung unterstützt vom kurz darauffolgenden Bankeinzug. Ob es nun meine schön formulierten Worte waren oder die Tatsache, dass ich die Bankeinzüge jedes Mal platzen liess. Ich weiß es nicht. Nach vier Monaten konnte ich den Kampf schließlich als gewonnen betrachten.

Des Weiteren kündigte ich im vergangenen Jahr den Gasliefervertrag bei dem Großunternehmen mit den drei blauen Buchstaben. Bestätigt wurde mir diese Kündigung zum 31.12. Man kommt nie drauf, was passiert ist..
Spielen wir das Spiel also wieder von vorne mit einem anderen Gegner. Ich habe ja jetzt Übung. Ob das schon das Achtelfinale ist?

Apropos Magenta. Erinnert sich noch jemand an den Telekomadvent? Nicht? Ist ja auch schon ein Weilchen her. Gestern jedenfalls stand ein Mitarbeiter eines Subunternehmens vor der Tür. Man möchte tatsächlich jetzt schon das damals provisorisch kurzzeitig überirdisch verlegte Kabel unter die Erde bringen, dafür suchte der Mann das Leerrohr, das unter dem Gelände verlegt ist. Ich zeigte ihm das eine Ende. Das Andere wollte er schon gar nicht mehr sehen. Er muss erst noch einmal mit seinem Vorgesetzten sprechen, denn der Einlass ist in seinem Plan an einer anderen Stelle eingezeichnet. Ein lustiger Verein ist das..