Archive for July, 2008

[So hot]

Thursday, July 31st, 2008

Aktuelle Bürotemperatur: 30,5 Grad.
Früher gab es bei sowas hitzefrei..

[Eigene Ernte]

Thursday, July 31st, 2008


Um meinen frisch gestutzten Garten auch olfaktorisch genießen zu können, lässt Tomate sich in dieser Saison eine Nase wachsen. Augen wären bei der derzeitigen Freizeitbeschäftigung von Hund2 auch nicht zu empfehlen..
(Ein Schelm, der etwas Anderes beim Anblick der Tomate denkt, Hase, auch wenn Assoziationen mit meinem diesjährigen "Karnevalskostüm":http://www.chilldogg.de/weblog/?p=444 nicht ganz von der Hand zu weisen sind)

[Mobbing]

Wednesday, July 23rd, 2008

Vor etwas über einem Jahr "erwähnte":http://www.chilldogg.de/weblog/?p=307 ich einmal, dass der Hunde großes Hobby, zugegebenermaßen naturbedingt, die Jagd ist. Damals war ich mir noch nicht sicher, ob nun beide oder nur einer und wenn nur einer, welcher von beiden der Erfolgreiche ist. Inzwischen weiß ich es. Es handelt sich um Hund 2, das kleine Bier. Hat er auch sonst nachweislich das Pulver nicht erfunden, so muss man ihm bei den waidmännischen Fähigkeiten mindestens eine gute 2 attestieren.

Am vorletzten Wochenende brachte er gleich zwei der in unserem Garten unter den Garagen lebenden Wildkaninchen zur Strecke. Oder, genauer gesagt, fast zur Strecke. War ich mir beim zweiten Fang eigentlich sicher, dass bereits alles erledigt ist, so war das Beweisstück nicht mehr aufzufinden, nachdem ich den Jagdkönig eingesperrt und zur Schnecke gemacht hatte. Anwesenden Zeugen meinten gar vernommen zu haben, dass die zu diesem Zeitpunkt draußen spielenden Nachbarskinder von einem davon humpelnden Kaninchen sprachen. Das ist schlimm. Sehr schlimm. Wär das Karnickel wenigstens tot gewesen..
Leider konnte ich es nicht mehr ändern. Und genauso wenig konnte ich die zweite Jagdtrophäe neben der ersten in der Mülltonne fachgerecht bestatten.

Auch wenn mir das Tier noch ziemlich leid tat im Laufe des Abends, habe ich es irgendwann vergessen, denn es handelte sich schließlich nicht um den ersten Fang. Auch kann ich es nicht ändern, dass ca. 20 Kaninchen in unserem Garten leben. Neben zwei Terriern. George W. Bush würde ja auch nicht friedlich mit Osama bin Laden eine Grillparty feiern. Meist klappt es mit der (mehr oder minder friedlichen) Koexistenz bei uns im Garten, aber manchmal schlägt die natürliche Auslese, dieses Schicksalsluder, zu. Da könnte der Amerikaner vom Hund noch was lernen.

Gestern kam ich heim und fand am Gartenzaun das:

Nachbarskindermobbing, während ich nichtsahnend in Hamburg weilte.
Modernes Denunziantentum durch Minderjährige.
In Kleinstädten kann das schon mal das Aus bedeuten. Den Stein habe ich behalten. Vielleicht wird das Nachbarskind ja eines Tages mal berühmt und wenn ebay bis dahin noch existiert..

Was mich allerdings stutzig macht. Der 17.07. war ein Donnerstag. Die Vorfälle ereigneten sich Freitag und Sonntag davor. Wenn Hund 2 (aka Osama bin Becks aka Becks the Ripper aka Killerbecks) nicht unbemerkt von mir am Donnerstag einen dritten Coup landen konnte, dann sollte ich dem Nachbarskind vielleicht mal den Kalender erklären..

[Hamburch..]

Tuesday, July 22nd, 2008

.."meine Perle":http://www.youtube.com/watch?v=cOzt12Ympyo, Du wunderschöne Stadt(…)

Schön war es dieses Wochenende wieder bei und mit Dir..

[Arbeitstier]

Friday, July 18th, 2008

Bei uns hat jeder sein Aufgabengebiet. Hier sehen Sie einen Mitarbeiter der örtlichen Hundepolizei bei seiner Bürotätigkeit:

Polizeihund

[Lauschige Lauscher]

Friday, July 18th, 2008

Mein "Lieblingslabel":https://www.wavemusic-shop.de/index.php hat eine neue CD aus meiner Lieblingsreihe "Wave Music":http://www.wavemusic-shop.de/products/de/Wave-Music-Volumes/WAVE-MUSIC-Volume-12-Doppel-CD-Deluxe-Edition.html herausgebracht. Nun schon Nr. 12 und natürlich muss ich die nach dem Reinhören auch wieder haben und zwar fix, Jungs..

Und das Schlimmste: einmal auf der Seite, klickt man sich durch die Hörproben und könnte noch viel mehr.. Und so.. Mist.

[Blutsauger #2]

Thursday, July 17th, 2008

Eigentlich nicht weiter erwähnenswert, aber vorgestern haben wieder diverse von diesen Mistviechern versucht Bloodparade zu feiern. Auf mir. Allerdings war für die meisten schon vor Beginn der Veranstaltung Schluß. Eine hatte es mal wieder doch geschafft, zu meiner Freude nur sehr kurz.
Heute also die Impfung auffrischen lassen.

Doch der erneute Spinnentierüberfall hat sich gelohnt, denn dafür durfte ich einen "der tollsten Caches":http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=03e899b2-aec9-4e78-8584-d700d5340445 meiner jungen Cacherkarriere machen. Dieser sei jedem empfohlen, der hier mal in der Gegend ist. Ein ehemaliges britisches Militärgelände, seit über zehn Jahren verlassen, auf dem es unendlich viel zu entdecken gibt. Nicht nur Zecken. Und Klettern kann bzw. muss mach auch. Und die Kamera sollte man nicht vergessen. Und wer ein natürliches Zeckenschutzschild benötigt, der sage einfach Bescheid. Ich würde auch nochmal mitkommen..

[Blutsauger]

Tuesday, July 15th, 2008

ZickZackZecke

Freitagnachmittag mal wieder Geocachen gewesen und endlich "den Cache":http://www.chilldogg.de/weblog/?p=495 beendet, den wir schon vor einem Monat begonnen haben. Am Final dann großer Zeckenflashmob. Woher die wussten, dass ich an dem Tag um die Uhrzeit komme, ist mir ein Rätsel. Ich zweifelte ja selber zwischendurch schon wieder daran, dass ich den Cache jemals beende.
Die ganze Blutsaugerparade von Hosen und Shirt entfernt. Die ganze Blutsaugerparade? Nein! Ein unbeugsamer Holzbock hat es doch tatsächlich geschafft sich durch diverse gekaufte Zusatzhautschichten zu wühlen und im Schatten meines Oberarms gemütlich zu machen.
Samstag unter der Dusche dann gab es ein großes Hallo. Auf beiden Seiten. Man kann nicht sagen, bei wem die Verwunderung größer war, man kann nur vermuten, dass der Schreck auf Seiten der Zecke noch ein wenig größer war, als kurze Zeit später Wasserrutsche gen Kanalisation fuhr.

Die Zecke oben ist übrigens glücklicherweis nicht das Exemplar, mit dem ich mich kurzzeitig duzen durfte, sondern eines, dass ich einige Tage davor von Hund 1 entfernte. Bis heute ist mir schleierhaft, wie sich die kleine Drecksau so lange unbemerkt auf dem Hund halten konnte.

[doggy style]

Thursday, July 10th, 2008

Wir tun was für die Wirtschaft. Und damit meine ich nicht nur mich, sondern auch meine Tiere. Während in Deutschland allerorts gestöhnt wird, dass nicht genug gekauft wird, geben wir uns alle Mühe, dass der Euro rollt. Fing Hund 1 am Wochenende an zu humpeln, zog Hund 2 vor zwei Tagen mit einem Matschauge gleich.
Da Ignorieren und Selbstmedikation bei Menschen, aber nie, nie, nie bei Hunden hilft, heute aufgegeben und der Urlaubsvertretung unseres Tierarztes (ich hoffe, er und seine Familie trinken wenigstens mal ein Glas auf mich in ihrem von mir gesponserten 5 Sterne Schuppen auf den Malediven) mal einen Besuch abgestattet.
Fazit:
Hund 2 wiegt trotz sportlicherer Figur 2 kg mehr als Hund 1.
Hund 1 hat eine Wunde an der Pfote und soll jetzt eine Socke an der Pfote tragen, was beim Hund zu Komplettverweigerung führt.
Hund 2 hat eine Bindehautentzündung.
Beide Hunde bekommen ein Medikament. Nur Hund 1 eine Spritze (die siebte in diesem Monat, da wir vorher noch am Magen-/Darm rumexperimentierten). Die Spritze für Hund 2 steht noch aus. Impfen steht vor der Tür.
Ich bin wieder um 80 Euro ärmer und um die Erkenntnis reicher, dass Hunde auch nicht viel günstiger sind als Kinder. Wie gut, dass ich denen keine Klamotten kaufen muss, "auch":http://www.prunkhund.de/index.php?list=KAT22 "wenn":http://www.canidimondo.de/ ich "es":http://www.doggiedesign.de/willkommen/index.php?cPath=1&gclid=CN_Xwb6ztZQCFQSSugodGyFfSg(!) "könnte":http://www.dogma-lifestyle.de/ (Mist, das Fußballtrikot wärs gewesen)..

[Aus aktuellem Anlass]

Thursday, July 10th, 2008

Ein echtes No-Go in der Küche: Milchreis.
Lieber esse ich einen Monat lang Fenchel-Sellerie-Salat als das mir nochmal irgendwelche Reispampe über die Lippen kommt.

Letztendlich auch nichts anderes als Milchreis, nur aufgepeppt mit einem italienischen Namen: Risotto. Man kann Pilzen und Spargel auch ein würdigeres Ambiente geben als in zerkochtem Reis zu enden. Da nützt dann auch alles Anbraten und Würzen nix mehr.

Reis ist nicht zum Ertränken da.