Archive for October, 2006

[Caps-Lock]

Sunday, October 29th, 2006

"Wie wahr, wie wahr.:":http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,445278,00.html

[Halloween]

Friday, October 27th, 2006

Selbst gemacht (zumindest teilweise) und "Idee geklaut":http://www.fischmix.com/brummfisch/2006/10/22/its-alive/

[kleine Aggressionen am Abend]

Thursday, October 26th, 2006

Gestern beinahe, also wirklich beinahe, die örtliche Post in die Luft gesprengt. Verdient hätte sie es. Eigentlich schon beim letzten Mal, aber da hab ich mir über den nicht vorhandenen Service noch keine Gedanken gemacht. Gestern jedoch hat man dort das Fass zum Überlaufen gebracht. Nun gut, ich gebe zu, dass mein Fass mehr einem Eierbecher gleicht, in den somit nicht so viel Flüssigkeit passt, aber trotzdem. Und ich lasse als Postentschuldigung auch nicht gelten, dass ich mich vor Abfahrt zur selben vielleicht ein klitzekleines bißchen verquatscht und damit die Zeit vergessen habe.

Ich war pünktlich. Pünktlich heißt: 18.oo. Allerdings schließt die Post um 18.oo. Für eine erfolgreiche Paketabgabe hätte ich also um 17.59 da sein müssen, wie der Mann, der vor mir noch in die Filiale gelassen wurde, was ich gesehen habe, während ich aus meinem Auto stieg. Aber in den Sekunden, die ich vom Auto zur Tür brauchte, muss der Zeiger umgesprungen sein. Unwiderruflich. Und das bedeutete: Tür zu!

Und damit man nicht womöglich noch Service bieten muss, wo keiner ist, vermieden die freundlichen Postmitarbeiter es auch, mich anzugucken. Da konnte ich draußen vor der Scheibe noch so ungesunde Verrenkungen machen, um die Aufmerksamkeit auf mich zu lenken. Also mit Schimpfen und erhobenem Finger des Mittelhandbereiches wieder zum Auto, mit quietschendem Reifen vom Hof und heute dann noch ein Versuch.

Um 17.59!

[Edit 12.oo]
Natürlich zuviel Angst gehabt, dass die Uhr falsch geht oder ich im Stau steh, Ufos im Sauerland landen oder aber mir ein Reifen platzt und deswegen um 11.3o schon zur Post. Und? Unsere Filiale ist heute nur bis 1o.oo geöffnet. Wir bitten um Ihr Verständnis. Morgen sind wir wieder für Sie da…
Verständnis? Ich?? ICH???

[dogs]

Wednesday, October 25th, 2006

Wenn ich schon Hunde hab, dann sollen sie sich auch ein wenig "im Netz prostituieren":http://www.dogs-magazin.de/foto/?maction=img&img=4732, wie es die Hunde von der "Frau BSC":http://bittersweetchoc.twoday.net/ tun müssen.

Nike s/w

[Erkenntnis #8]

Monday, October 23rd, 2006

Die A2o zwischen den Hansestädten Lübeck und Rostock ist für Freunde des zügigen Fahrens das asphaltierte Paradies.
Neuen Tempomatrekord auf- und somit den alten vom 25.12.2oo5 (A7) eingestellt.

[Notiz an mich]

Monday, October 23rd, 2006

Und nächstes Wochenende bleibe ich einfach mal zuhause!

[der letzte Tag]

Thursday, October 19th, 2006

2 Monate
8 1/2 Wochen
60 Tage
1.44o Stunden
86.4oo Minuten
5.184.ooo Sekunden

[Kniffel #2]

Thursday, October 19th, 2006

Da haben sich die Wetterleute aber beeilt, "Abhilfe":http://www.geo.de/GEO/natur/kosmos/51024.html zu schaffen. Das "Ding":http://de.wikipedia.org/wiki/Metop ist zwar wegen starker Winde auch gestern wieder nicht ins All gestartet, aber heute ist ja auch noch ein Tag und damit ein weiterer Versuch. Ich bin gespannt, ob ich mich nun künftig wirklich auf den Mann im Radio verlassen kann..

[Hilfe!]

Tuesday, October 17th, 2006

Wie Recht er doch hat, der Herr "Mundgeblasen":http://mundgeblasen.blogspot.com.
"Ich fühle mich beobachtet!":http://mundgeblasen.blogspot.com/2006/10/manahme-1-mehr-pbelblog.html

[Grabowski]

Monday, October 16th, 2006

Das Wochenende in der "Domstadt":http://www.koeln.de verbracht. Neben einem netten Fondueabend bei der lieben Familie einem Umzug aus der Südstadt in die Südstadt beigewohnt. Aktiv. Der Rücken hat es mir mit zweitägigem Strafschmerz gedankt. Macht aber nix. Neben vielen Kartons auch viel Blut gesehen. Passiert wohl schon mal bei so Umzügen, vor allem wenn das neue Haus noch nicht fertig ist und deshalb im Aufzug spitze Edelstahlstück aus den Wänden gucken. Die können armen Umzugshelfern dann schon mal die Hand aufschlitzen. Zum Glück gibt’s Krankenhäuser und Nähzeug.

Dennoch wird dieses wohl mein letztes Wochenende der häuslichen Abwesenheit sein. Das kann ich mir einfach nicht mehr leisten. Der Maulwurf wartet doch nur auf sowas. Und so hat er meine und die Abwesenheit der Hunde gleich wieder dafür genutzt, die sechsspurige Autobahn, die er inzwischen unter meinem Rasen angelegt hat, auf acht Spuren auszubauen. Die fünfze Röhre des "Elbtunnels":http://de.wikipedia.org/wiki/Elbtunnel befindet sich jetzt bei mir im Garten. Sollte "Radio Hamburg":http://www.radiohamburg.de/ bei eventuellen Staumeldungen vielleicht bedenken.

Auch das Aufstellen von Johnny Jetski und Dr. Mole aus der aktuellen "Mission Maulwurf Kollektion":http://www.kinder-ueberraschung.de/01_programm_maulwurf.html der Überraschungseier an den beiden jüngsten Tatorten blieb offensichtlich erfolglos.

Muss ich es wohl weiterhin mit "herkömmlichen Methoden":http://www.gartendatenbank.de/maulwurf.htm versuchen ihm das Handwerk zu legen. Leider wird das Vordringen zu neuen Kriegsschauplätzen immer riskanter, weil durch die bisherigen Ausgrabungsarbeiten im Rasenbereich Einsturzgefahr droht. Nachts habe ich manchmal Visionen von Gletscherspalten in meinem Garten.

Mal sehen, wer Weihnachten als Sieger erleben wird…