Archive for April, 2006

[Mein Leben in Icons]

Wednesday, April 26th, 2006

"POWERED

So ähnlich würde das dann wohl aussehen, zum Teil im Soll- zum Teil auch im Ist-Zustand. Naja und natürlich irgendwie vielschichtiger..

Selbermachen?
"Hier":http://www.publicons.de/

[Germanismen]

Tuesday, April 25th, 2006

Koreutsch als Synonym für Denglisch oder wie nennt man es, wenn die Koreaner gerne deutsche Wörter für Ihre Werbung benutzen?
Lustige Bilder und den Text dazu gibt’s "hier":http://www.spiegel.de/reise/fernweh/0,1518,411907,00.html

[Hansestadt]

Tuesday, April 25th, 2006

Zurück aus der "schönsten Stadt der Welt":http://www.hamburg.de/, wie es die Moderatoren des "lokalen Radiosenders":http://www.radiohamburg.de/radio.html nicht müde werden zu betonen. Aber: ganz unrecht haben sie ja nicht. Dort also feierte meine Großmutter gestern ihren 85. Geburtstag und das nicht zufällig, sondern weil sie dort wohnt. Schon verdammt lange- seit der Flucht aus "Königsberg":http://www.provinz-ostpreussen.de/koenigsberg/index.html. Aus dieser Stadt und von dieser Flucht weiß die Frau soviele interessante Geschichten zu berichten. Immer wieder haben wir sie gebeten diese aufzuschreiben, leider hat sie das nie getan. Auch das Aufschreiben durch andere Familienmitglieder hat nie stattgefunden, was sehr sehr schade ist.

Der 85. Geburtstag war, wie ein 85. Geburtstag eben so ist. "Loriot":http://www.loriot.de/ hätte seine Freude gehabt. Aber- es ist immer wieder schön die gesamten Familienmitglieder zu sehen. Alle so verschieden, aber in ihrer Zuneigung zueinander doch so vereint.

Vor der Feier hatte die Familie noch den Vormittag zur freien Verfügung, was bedeutete, dass nach dem ausgiebigen Frühstück im Hotel noch eine Stunde mit Zeitvertreib zu füllen war. Während der Bruder, die Patentochter samt "My first Puky":http://www.puky.de/homepage/produkte/myfirstpuky/, die Hunde und ich die Stunde an der Elbe verbrachten, nutzte der Vater diese, um sich - Ende April (!) - eine Skiausrüstung zu kaufen. Die Mutter, ihr Freund und die liebe Schwägerin versuchten sich derweil im Powershoppen und kamen zufrieden mit fünf Paar Schuhen, zwei Hosen und anderen Kleinteilen zurück. Man muss die Zeit nur sinnvoll zu nutzen wissen..

[hihi]

Saturday, April 22nd, 2006

"Das":http://www.heliumkiffer.de/2006/04/22/stutenbissigkeit-unter-innendekorateurinnen/#respond ist mal eine gute Frage..

[Let The Sun Shine]

Thursday, April 20th, 2006

Ein Tag kann nur noch besser werden, wenn man morgens direkt nach dem Aufstehen zweimal hintereinander die Milch aus dem Topf auf die Herdplatte schwappen lässt, einem anschließend die halbvolle Milchtüte aus der Hand fällt, danach der volle Hundewassernapf auskippt und man schließlich mit dem Fuß in einer Schlaufe der Badezimmermatte hängenbleibt und stolpert. Und das Alles in der ersten Viertelstunde dieses sonnigen Tages. Ich sollte mir das mit dem Rasenmähen heute Nachmittag wirklich noch einmal überlegen..

[Edit o9:31]: Soeben auf die Lippe gebissen..
[Edit 13:3o]: Erste Waschanlage, die ich ansteuere, um aus der Dreckschleuder wieder ein Auto zu machen ist kaputt..
[Edit 13:38]: Zweite Waschanlage funktioniert. Da die Warteschlange um die Ecke geht, sehe ich nicht, wie lang sie ist. Später werde ich merken: sehr lang. Immerhin ist heute Donnerstag (wusste ich) und damit Waschtag (wusste ich nicht) und die Autowäsche 1,5o billiger (freut mich). Darum ist wahrscheinlich auch die Schlange so lang (freut mich nicht). Den Reservekanister fürs Betanken des Rasenmähers vergessen (freut mich auch nicht gerade)..
[Edit 14:4o] Den Versuch, den gewaschenen Wagen zu polieren nach Teil 1, der Motorhaube, abgebrochen. Irgendwas mache ich definitiv falsch, wenn das polierte Teil DEUTLICH matter ist als der unpolierte Rest. Der Rasenmäher bleibt für heute drin, glaube ich!

[Frohe Ostern]

Tuesday, April 18th, 2006

Unter Ostern hatte ich mir ja spontan was anderes vorgestellt als Regenschirm und Daunenjacke. Das Andere habe ich nun in den Gefrierschrank verlagert, weil Grillen bei 6 Grad und Regen nicht das ist, was ich angenehm nenne.

Immerhin bot der Samstag Gelegenheit den Garten ein wenig frühjahrstauglich zu machen. So haben wir also Blumentöpfe bepflanzt und ein Gemüsebeet angelegt, welches zur optischen Trennung mit Buchsbäumen eingefasst wurde. Fairerweise muss man sagen, dass der Begriff Buchsbaum frühestens in ca. 1o Jahren wirklich zutreffend sein wird. Derzeit kann man allenfalls von Buchspunkten ausgehen. Wie lange der Salat Salat sein wird und für unseren eigenen Verzehr heranwächst, bleibt fraglich bei einer geschätzten Kaninchenpopulation von 1.ooo.ooo bei uns im Garten bzw. unter den angrenzenden Garagen. Heute steht daher der Erwerb eines grünen Netzes, welches meist unschön Obstbäume kurz vor der Ernte ziert, ganz oben auf der To-Do-Liste.

Nach einem komplett verregneten Ostersonntag, bei dem das Eiersuchen (wobei kein einziges Ei dabei war) aus dem Garten ins trockene Wohnzimmer verlagert wurde, musste gestern ein wenig mehr Aktivität her. Die bessere Hälfte kam auf die glorreiche Idee dem "Tierpark Hamm":http://www.zoo-infos.de/set.html?/zoos/161.html einen Besuch abzustatten, da dort das Mitbringen von Hunden erlaubt ist. Wann kommt man als kleiner Terrier schon mal in den Genuss, wilde Tiere zu riechen und nicht nur auf dem Fernseher zu sehen? Also wurden, Hunde, Nachbarstochter und Regenschirme eingepackt und sich auf den Weg gemacht.

Der Besuch eines Zoos mit Hunden ist großes Kino. Ganz großes Kino. Die Affen zu Beginn waren super, Becks hätte gerne einen mit nachhause genommen. Auch die "Nutrias":http://de.wikipedia.org/wiki/Nutria, zahlreich vorhanden, waren ein absoluter Hundeaugen- und nasenschmaus. Für kleine Hunde gar nicht zu empfehlen sind Raubkatzen. Beim Anblick der Löwen verkroch sich Nikes Rute soweit unterm Hund, dass sie eigentlich am Kopf wieder hätte rausgucken müssen. Becks verging der Spaß schon bei den Lamas. Mir auch, als das eine das andere Lama anspuckte und ich Reißaus nahm, weil ich ungern in den gleichen Genuss kommen wollte. Beiden gemein war die Panik, die sich bei den Hirschen breit machte. Eine Reaktion, die wir nur begrenzt verstehen konnten, sind die Hirsche im "heimischen Wald":http://de.wikipedia.org/wiki/Arnsberger_Wald doch bevorzugte Jagdopfer.
Lustig waren auch die Antilopen, die ihre langen blauen Zungen durch die Gitterstäbe steckten, damit man ihnen Leckerchen drauflegt. Ziegen stinken und "Ibisse":http://de.wikipedia.org/wiki/Ibisse auch.

Und das Wetter ist überall besser als zuhause .

[Inside Dallas]

Thursday, April 13th, 2006

Ich hab das jetzt mal "geflickrt":http://www.flickr.com/photos/chilldogg/. Und weil ich diesen "Flickr":http://www.flickr.com-Badge nicht auf diese Seite gebastelt bekomme, annonciere ich das eben so.
"So!":http://www.flickr.com/photos/chilldogg/

[Back in 'town']

Thursday, April 13th, 2006

Brrrr, ist das (immer noch) kalt hier in dem Puff..

[Design Klicks]

Thursday, April 6th, 2006

"Schöne Idee":http://designklicks.spiegel.de/#dk=000- im wahrsten Sinne des Wortes.

[Wintermärchen]

Thursday, April 6th, 2006

Also ich weiß wirklich nicht, wer sich diese Geschichte mit dem Frühling und dem schönen Wetter ausgedacht hat, das es hier am Wochenende angeblich geben soll. Laut "Wetter.de":http://www.wetter. de gibt es ab morgen wieder Dauerregen und am Dienstag nochmal Schnee.

Wie gut, dass ich diese Tage "woanders":http://www.dallas.com verbringe, wenn ich vermutlich auch wenig unter freiem, Himmel (25?!) und mehr in klimatisierten Konferenzräumen rumhängen werde..